Schlutuper Handballmädels heute bärenstark! 26:17 gegen Travemünde

tor_fuer_schlutp_handball

tor_fuer_schlutp_handball

handball_schlutup_travemuende_26_17
Auszeit. Coach Alex gibt nochmal wichtige Impulse.

Klare Niederlage für Travemünde, Schlutuper Mädels heute bärenstark!
Der nächste souveräne Heimsieg! Die Mannschaft ließ keine Zweifel aufkommen, wer Herr im Haus am Krümmling ist. Unsere Mädels drückten dem Spiel klar ihren Stempel auf. Bravo!!!

Nach der Niederlage in Oldenburg letzte Woche war man gespannt im Fanblock der Blauweißen. Wie präsentierten sich die Mädels beim zweiten Heimauftritt der neuen Saison? Heute erstmals mit Alice, der sensationellen Neuverpflichtung vom MTV Lübeck. Und Alice steuerte gleich das erste Tor bei, was für ein Einstand! Solche Geschichten schreibt nur der Handball! Drei weitere Tore sollten folgen, auch vom 7-Meter-Punkt übernahm sie Verantwortung. Willkommen Alice! Bis zum 5:5 hielt Travemünde gegen. Dann arbeitete sich unsere Mannschaft bis auf 10:6 vor. Das war sehr gut anzusehen.

Was für Tempogegenstöße, von Tina aus dem Tor heraus eingeleitet. Viele ihrer weiten Pässe über das gesamte Feld fanden ihre Abnehmer und landeten beeindruckend im Travemünder Tor. Zur Halbzeit dann ein beruhigender 5-Tore-Vorsprung: 12:7. Und das trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Charlotte, die sich Freitag beim Abschlusstraining den Daumen prellte. Sie saß aber auf der Bank und drückte den Daumen dennoch! Manko auch dieses mal wieder: die Treffgenauigkeit beim 7-Meter.

Von 5 Möglichkeiten wurden nur 2 verwandelt. Mädels, da müsst ihr mehr draus machen! Einfach irre aber die letzte Minute: 30 Sekunden vor Schluss Wahnsinnstat von Tina, Pass nach vorn und Kim trifft 3 Sekunden vor dem Abpfiff zum 26:17. Das war absolute Spitzenklasse. Nur der TSV!

letzte Nachrichten